Starkes Line-up und neue Farben: GetSpeed beim 24h-Rennen

Der Saisonhöhepunkt der Nordschleifen-Saison steht vor der Tür. Vom 3. bis 6. Juni findet das ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring statt. Beim Höhepunkt der Nordschleifen-Saison bringt GetSpeed drei Mercedes-AMG GT3 an den Start, zwei davon in neuer Lackierung. Die beiden Fahrzeuge unter der Bewerbung Mercedes-AMG Team GetSpeed treten in der Grünen Hölle in den Farben Pink und Blau des Sponsors BWT an. Das dritte Fahrzeug ist in gewohnter Axiom Space-Folierung mit von der Partie.

In der Startnummer #7 wechsele ich, Maximilian Götz, mich mit Daniel Juncadella, Raffaele Marciello und Fabian Schiller ab. Letzterer ist auch auf dem Fahrzeug mit der Nummer #8 gesetzt.
Teamchef Adam Osieka: „Wir gehen mit großen Erwartungen in das 24h-Rennen. Im vergangenen Jahr haben wir die erste Hälfte über weite Strecken angeführt und sind unter irrealen Bedingungen in der Nacht ausgeschieden. Beim Prolog in diesem Jahr waren wir das bestplatzierte Mercedes-AMG-Team. Mit Platz vier haben wir das Podium allerdings knapp verfehlt. Das wollen wir beim 24h-Rennen ändern. Unser neuer Sponsor BWT gibt im Motorsport weltweit Vollgas. Das ist auch unsere Maxime. Daher passt das Engagement perfekt zu GetSpeed.“

Mein Statement zum Qualifikationsrennen und dem 4. Platz hier am Nürburgring habt ihr bestimmt auch in den News gelesen.

Das ADAC TOTAL 24h-Rennen findet vom 3. bis 6. Juni statt. Am Donnerstag stehen zwei Qualifyings auf dem Programm, eines bis in die Nacht hinein. Höhepunkt des Freitages ist das Top-Qualifying zur Primetime, bei dem die Startplätze für das Rennen ausgefahren werden. Die Hatz zweimal rund um die Uhr startet am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr.