Bitteres Aus nach Rennunfall für die #47 von Götz/ Dontje

Unverschuldetes Aus für Maximilian Götz (34, Uffenheim) und Indy Dontje (27, Alkmaar/NL) in der „MANN-FILTER Mamba“ schon nach wenigen hundert Metern.

Die Sachsenring-Vorjahressieger Götz/Dontje mussten ein Null-Punkte-Wochenende einstecken. Nach einer Kollision zwischen mehreren Fahrzeugen in der ersten Kurve nach dem Start musste Max Götz den beschädigten Mercedes-AMG GT3 an der Box abstellen.

Statement von Maximilan Götz:
„Das war ein katastrophales Wochenende. Ich habe hinten links einen Schlag bekommen und mich dadurch um 90 Grad in den Lambo gedreht. Es tut mir total Leid für Indy und für das komplette Team, die jetzt alles daran setzen müssen, das Auto wieder gerade zu bekommen. Es wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen! Im Auto und im Team steckt definitiv mehr drin! Jetzt versuchen wir am Red Bull Ring zurück zu schlagen um uns und das Team zu belohnen“

Fotos: Maria Bauer Photography, MANN-FILTER, Gruppe C Motorsport Verlag. Nutzung zur redaktionellen Verwendung frei.
Weitere Informationen unter: www.htp-winward.de